Paprika – Ein Leben für die Liebe (1991)

Die temperamentvolle und gut gebaute Mimma (Deborah Caprioglio) und ihr Freund haben finanzielle Sorgen. So beschliessen sie das sich Mimma für zwei Wochen im örtlichen Nobelbordell verdingen soll.
Nach diesen zwei Wochen gefällt der neue Job Mimma, sehr zum Unwillen ihres Freundes der sie zudem in der Zwischenzeit hintergangen hat, so gut das sie nicht mehr zurück in ihr altes Leben möchte.
So macht sie sich durch die Bordelle Italiens auf die Suche nach der grossen Liebe und Erfüllung die sie schliesslich bei einem reichten, aber sehr alten, Grafen zu finden glaubt …..