Blackenstein

Blackenstein

Eddie ist ein Vietnam-Veteran, der seine Arme und Beine verliert, als er auf eine Landmine tritt. Ein brillanter Chirurg kann neue Gliedmaßen anbringen, doch dessen eifersüchtiger Assistent verwechselt absichtlich die DNA-Injektionen und verwandelt den VV in einen gigantischen Killer.

Severin Films veröffentlicht mit Blackenstein einen vergessenen sowie vergrabenen Horrorfilm aus dem Jahr 1973 von Regisseur William A. Levey (Hellgate, 1989), der versuchte vom Blaxploitation Hit Blacula (1972) zu profitieren, jedoch aufgrund seiner enormen Langeweile und Trägheit stark scheitert.

Lese Blackenstein auf Nischenkino.de.