Review: 9-1-1 (2018) Staffel 1 und Staffel 2

Review: 9-1-1 (2018) Staffel 1 und Staffel 2

Review: 9-1-1 (2018) Staffel 1 und Staffel 2

Die neue Dramaserie von den Machern von “American Horror Story” – Ryan Murphy, Brad Falchuk und Tim Minear – beleuchtet die Erlebnisse von Polizisten, Sanitätern und Feuerwehrleuten, die, konfrontiert mit den erschreckendsten, schockierendsten und überwältigendsten Situationen, unter Hochdruck arbeiten müssen. Die hochkarätige Besetzung beinhaltet u.a. Angela Bassett, Peter Krause und Connie Britton.


Es gibt unzählige solcher Serien, sei es aus den USA oder sogar Deutschland. Doch entweder sind sie übertrieben inszeniert oder es wird ein Charakter als eine Art Superheld dahin gestellt. Doch bei 9-1-1 aus den USA ist die Sache ganz anders.

Begleiten tut der Zuschauer die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Sanitäter. Hand in Hand absolvieren sie die verschiedensten Einsätze. Sei es Autounfälle, Naturkatastrophen oder auch Missgeschicke der Bürger von Los Angeles. Manche regen zum schmunzeln an, andere hingegen zum nachdenken.

Der Zuschauer bekommt Stück für Stück Informationen über die einzelnen Charaktere serviert. in einzelnen Episoden wird in die jeweilige Vergangenheit der Charaktere zurückgespult. Die Beweggründe zum Helfer zu werden, Schicksale und auch prägende Einsätze, Erlebnisse sind Bestandteil dieser Rückblicke.

Die Serie 9-1-1 ist spannend, faszinierend und unterhaltsam zugleich. Es wird hier deutlich darauf verzichtet einen einzelnen als Helden darzustellen. Als Team auf der Arbeit und auch im Privatleben sind sie unschlagbar und meistern gemeinsam alle erdenklichen Tücken, Probleme des Alltags. Der Zuschauer kann sich wunderbar mit manchen Ereignissen, Schicksalen oder auch Charakteren identifizieren.

Bislang sind in Deutschland nur zwei Staffeln erschienen. Die dritte Staffel ist bereits abgedreht aber noch nicht auf DVD oder als VOD erschienen. Im Pay TV auf Fox wurde sie bereits fast komplett ausgestrahlt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.