Review: Zoomania (2016)

Review: Zoomania (2016)

Zoomania, eine gigantische Stadt voller Möglichkeiten: Hier leben die unterschiedlichsten Tierarten Seite an Seite, sei es in Sahara-Wolkenkratzern oder Iglu-Appartements. Für jede Vorliebe findet sich der passende Wohnraum. Mitten in den Trubel dieser Großstadt wird die junge Polizistin Judy Hopps versetzt, die hofft, nun endlich einmal einen großen Fall lösen zu dürfen. Aber als kleiner Nager zwischen lauter großgewachsenen Kollegen wird sie nur belächelt und so darf Judy lediglich Parksündern nachjagen. Als ihr Chef sie endlich mit einem spannenden Auftrag betraut, stellt die clevere Häsin schnell fest, dass sie Hilfe braucht, um die mysteriöse Verschwörung aufzudecken, die die Bewohner von Zoomania in Atem hält. Notgedrungen lässt sie sich auf eine Zusammenarbeit mit dem vorlauten Fuchs und Trickbetrüger Nick Wilde ein.


Disney Studios lässt es sich nehmen und investiert enorme Summen in ihre Produktionen. Durch die Erfahrung der letzten Jahre hat es sich gezeigt das fast alle Filme aus dem Hause Mega Blockbuster werden und sind, und dadurch oft ein vielfaches der Summe wieder einspielt.

So auch mit dem Film ZOOMANIA von 2016, mit einem hohen Budget, langer Vorarbeitungszeit ist aus dem Hause Disney wieder ein Film für die ganze Familie entstanden. Bedenkt man die ersten Versuche aus den 60er und 70er Jahren waren sie eher für das jüngere Publikum zugeschnitten.

ZOOMANIA ist ein Film für die ganze Familie. Mit lustigen Ideen, Wortspielen und gut ausgewählter Situationskomik begeistert der Film jung und alt. Vor allem haben die Filme aus dem Hause Disney eine Botschaft die durch amüsante Geschichten den Zuschauer näher gebracht wird. In ZOOMANIA geht es um die Toleranz, von Vorurteilen und vom Miteinander Leben verschiedener Ethnien.

In ZOOMANIA bekommt man Liebevoll gestaltete Figuren und Charaktere, mit Witz Charme. Den süßen Hasen schließt man schnell ans Herz. Für mich einer der besten Animationsfilme aus dem Hause Disney. Vor allem mag ich Faultiere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.